Protokoll zur Mitgliederversammlung 2017

Niedersachsen-Meute e.V.

 29683 Dorfmark                                                                                                                                                                                                         23.März 2017

Protokoll der Mitgliederversammlung der Niedersachsen-Meute am Samstag, dem 11. März 2017, 15:00 Uhr im Hotel „Deutsches Haus“, Dorfmark

Vor Beginn der Versammlung trafen sich knapp 50 Mitglieder zu einem gemeinsamen Essen. Dies sollte insbesondere der Verbesserung der Kommunikation dienen und wurde von allen Teilnehmern sehr gelobt.

TOP 1 – Begrüßung und Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung

Um 15:00 Uhr begrüßte Herr Carl-Armin Hincke, 1. Vorsitzender der Meute, die anwesenden Teilnehmer. Er berichtete,  das vergangene Jahr sei ein gutes Jagdjahr gewesen und dankte allen Mitgliedern dafür. Insbesondere begrüßte er unseren Ehrenvorsitzenden, Herrn Dr. Thomas Röpke  und Herrn Holger Windmann als Kassenprüfer. Er stellte fest, daß ordnungsgemäß   und fristgereicht eingeladen wurde und daß die Versammlung beschlussfähig ist.

Sodann bat er die Versammlung sich zu erheben und gedachte der verstorbenen Mitglieder der Meute, Horst Wehage,  Bernhard von Schubert und Karl Maria Richarz.

Auf Verlesung des Protokolls wurde nach Abstimmung(einstimmig) verzichtet, da es allen Mitgliedern zusammen mit der Einladung zugeschickt wurde. Das Protokoll wurde einstimmig genehmigt.

Top 2 – Meutebericht

Frau Stahlberg, Herr von Schultzendorff und Herr von Dungern gaben den diesjährigen Meutebericht. Auf eine Wiedergabe wird hier verzichtet, da die Berichte im Meutekalender abgedruckt werden.

Unter großem Dank an das Ehepaar Lamcken aber auch an Frau Stahlberg wurde das neue Team unter Federführung von Frau Celestina Löbbecke und Frau Silke Brebeck  vorgestellt.

Herr Detlev Klüß bedankte sich nochmals besonders bei Frau Stahlberg und verlas Ausschnitte aus einem Pressebericht über seine erste Jagd am 23.10.1965 in Eicklingen/ Wienhausen bei der auch Frau Stahlberg mitgeritten ist. Unter großem Beifall der Mitglieder dankte er Frau Stahlberg für das lange großartige Engagement für die Meute und ihre Mitglieder.

Während seines Teils der Meuteberichte übergab Herr v Schultzendorff im Namen der NM einen Silberteller an das Ehepaar Lamcken.

Während der Meuteberichte wurde  Frau Madeleine  Waetjen zum wiederholten Mal geehrt für die meisten Jagden als Pikör (Reserve:  Mechthild v Lucke). Den Pikörteller übergab Herr v Dungern in Vertretung des verhinderten Ehrenpikörs Herr Dr. Werner Stutzbach.

Top 3 – Jugendbericht

Paul von Schultzendorff gab den Jugendbericht, der an dieser Stelle ebenfalls nicht wiedergegeben wird, da er im Meutekalender veröffentlicht wird.  Anschließend überreichte er Hans- Hubertus v Pander den Jugendteller – in Memoriam Mechthild Kaup – für 38 Einsätze im Jahr 2016. Cosima Löbbecke  erhielt für 35 Einsätze ebenfalls einen Pokal.

Im Anschluss an den Jugendbericht verlasen Herr Hincke und Herr v. Reden die Namen der neu eingetretenen Mitglieder. Die Meute hat zZt 760 Mitglieder

Top 4 – Kassenbericht

Der Kassenführer der Meute, Herr Jobst v. Reden berichtete über den Jahresabschluß  der Meute. Die Meute hatte Einnahmen in Höhe von 177.482,45€ und Ausgaben in Höhe von 152.206,59€ und hat somit einen Überschuss von 25.275,86€ erzielt. In den Aufwendungen sind Abschreibungen in Höhe von ca 9T€ enthalten.

Schriftführer: Camill Freiherr von Dungern, Vor dem Hagen1, 30938 Burgwedel

Herr v. Reden erläuterte alle einzelnen Einnahmen- und Ausgabenpositionen und beantwortete alle aufgetretenen Fragen.

Top 5 – Bericht der Kassenprüfer

Für die Kassenprüfer berichtete Herr Holger Windmann und stellte fest, dass die Kasse am 15.2.2017 geprüft wurde und dass alle Ausgaben und alle Einnahmen übersichtlich dargestellt wurden. Man sei bei der Prüfung relativ tief eingedrungen. Alles sei in einem guten, geordneten Zustand. Deshalb schlagen die Kassenprüfer vor, dem Vorstand Entlastung zu erteilen

TOP 6 – Entlastung des Vorstandes

Die Entlastung erfolgte einstimmig.

TOP 7 – Verlesung der Termine des Jahres 2017

Herr von Dungern trug die vom Vorstand genehmigten Veranstaltungen des Jahres 2017 vor und beantwortete die diesbezüglichen  Fragen.

TOP 8 – Anträge

Es lagen keine Anträge von Mitgliedern vor.

Top 9 – Verschiedenes

Herr Paul v Schultzendorff stellte die überarbeitete Webseite der Niedersachsen Meute vor und beantwortete entsprechende Fragen. Ziel ist es, die Seite in Zukunft aktueller und lebendiger zu gestalten.  Die Pflege erfolgt demnächst durch Frau Katharina Behrendt. Herr v Dungern dankte Frau Beatrice Martini in Abwesenheit unter Beifall der Mitglieder für ihren großen Einsatz in der Vergangenheit.

Sodann berichtete der Jagdherr Isernhagen, Herr Eugen Klein, über den Plan, in Isernhagen in diesem Jahr an 150 Jahre Schleppjagd zu erinnern. Es soll ein Ereignis gefeiert werden, das alle Schleppjäger in Deutschland betrifft, deshalb ergeht die dringende Bitte an alle Mitglieder, dieses zu unterstützen und mitzumachen. Es wird auf jeden Fall auch ein gut geführtes 2 Feld geben, das die schwereren Hindernisse auslässt. Es wird insgesamt ein Ritt durch die Zeit und wir könnten und sollten einen Pflock einschlagen!!

Sodann berichtete Frau Anja Schultz über die Idee, eine Mitglieder Reise nach Irland zu organisieren. Sie stellte ein Reisekonzept vor. Mindestens 20 Mitglieder sollten teilnehmen, damit die Reise durchgeführt werden kann.

Vorstellung des neuen Arztkoffers- gespendet durch die Herren Dr. Röpke und Dr. Ahrens. Der Koffer wird künftig im Meute LKW zu den Jagden gefahren und kann dort von dem begleitenden Arzt verwendet werden.

Gegen 16:45 Uhr beendete Herr Hincke die ausgesprochen harmonische Mitgliederversammlung.

Camill v. Dungern

-Schriftführer-

2018-05-08T22:46:43+00:00