Übergabe Pressearbeit Niedersachsen-Meute e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren in den Redaktionen,
liebe Freunde der Jagdreiterei,

seit dem Jahr 2002 habe ich mit viel Freude und Begeisterung für die Niedersachsen-Meute e.V. als ehrenamtliche Pressesprecherin gearbeitet. Viel Zeit ist seitdem vergangen. Die Kinder, die damals auf ihren Ponys die ersten Jagden ritten und während des Jugendlehrgangs Dorfmark eroberten, reiten jetzt direkt hinter den Hunden und blasen vielleicht sogar das Masterhorn. Nach und nach vollzieht sich in der Niedersachsen-Meute der Generationswechsel. Ich persönlich liebe das Jagdreiten sehr, sitze aber aus Zeitgründen viel zu selten im Sattel. Daher habe ich den Vorstand gebeten, die Pressearbeit in andere Hände zu legen.

Ich freue mich sehr, Ihnen heute, auch im Namen des Vorstands, mitteilen zu können, dass eine gute und kompetente Nachfolgerin gefunden werden konnte. Frau Britta Züngel aus Kirchlinteln bei Verden ist die neue Pressesprecherin der Niedersachsen-Meute und wird Sie zukünftig betreuen und mit Informationen versorgen. Die Diplom-Agraringenieurin ist Jagdreiterin und langjähriges Mitglied unserer Meute. Viele von Ihnen werden Britta Züngel sicherlich als Redakteurin der Mitgliederzeitschrift eines großen Pferdezuchtverbandes kennen.

Sie erreichen sie ab sofort unter diesen Kontaktdaten:

Britta Züngel
An der Kirche 9c
27308 Kirchlinteln
Tel.: 01 52-33 70 90 00

E-Mail: bzuengel@web.de

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Ihnen allen für die jahrelange vertrauensvolle und fruchtbare Zusammenarbeit sowie die stets gute und faire Berichterstattung und bin sicher, dass es der Niedersachsen-Meute auch zukünftig bestens gelingen wird, die Medien für „die Jagd in Rot“ zu begeistern.

Mit freundlichen Grüßen
Beate Roßbach

2017-05-10T13:18:33+00:00