Jagdbericht zur ersten Langendorfer Jagd 2017

Niedersachsenmeute in Langendorf zu Gast

Saisonauftakt an der Elbe

Wer hätte das gedacht? Erste Schleppjagd in Langendorf und gleich solch ein voller Erfolg!
60 Reiterinnen und Reiter hatten sich am 18.März bei Dora und Lars Kämpfer zur Schleppjagd eingefunden. Bereits beim Stelldichein im Garten herrschte eine erwartungsvolle Stimmung was denn wohl der Tag bringen würde.
Die Parforcehornbläser aus Ebstorf, zu Pferde und zu Fuß, bliesen zunächst die Fanfaren „Sammeln“ und „Niedersachsenmeute“ und dann begrüßte Jagdherrin Dora Kämpfer die Jagdgesellschaft sowie die Niedersachsenmeute unter der Leitung von Leonard von Schultzendorff.
Ihr herzlicher Dank ging an die Land.-u. Forstwirte die dieses Vorhaben sehr wohlwollend unterstützten, sowie an die vielen freiwilligen Helfer die zum Gelingen des Jagdfestes beitrugen.
Mit der Fanfare „Aufbruch zur Jagd“ setzten sich die Felder in Bewegung, voller Erwartung der ersten Schleppen im Wald.
Herrliche Schneisen und Wege sowie der Ritt über Boden wie gewachsen, ließen die Reiterherzen höher schlagen – eben eine sehr natürliche Jagd. Einige gut gebaute Sprünge waren der Landschaft hervorragend angepasst und erhöhten den sportlichen Reiz dieser Schleppen.
Und dann ging es auf die Elbtalwiesen. Schneidiger Wind blies der Schleppe, den Hunden und den Feldern entgegen.
Aber die Meute arbeitete die Schleppen sehr, sehr gut aus, mit Hochgenuss beobachtet von den Zuschauern auf den Anhängern und den breit reitenden Feldern die in der Ferne die alte Dömitzer Eisenbahnbrücke wahrnehmen konnten.
Nach drei Wiesenschleppen hieß es dann Halali,Halali,Halali. Die Hunde und Pferde wurden versorgt und dann traf sich die Jagdgesellschaft zur Jagdvesper im Dorfgemeinschaftshaus.
In angeregten Gesprächen ließ man diesen besonderen Jagdtag Revue passieren, immer verbunden mit der Bitte, dieses Frühjahrsevent doch zu wiederholen. …Kämpfers …ihr seid am Zuge!

Weitere Bilder bei
www.foto-ix.de
https://www.flickr.com/photos/gueldenpictures/albums/72157678292168794/with/33445056122/

Text: M.Bergmann

Fotos: Andreas Güldner

„Herr Bergmann, der seit Jahrzehnten Jagdherr der Dreilinger Jagd ist, hat uns als Mentor während der Vorbereitungen und Durchführung mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Dafür danken wir Martin Bergmann sehr!“, Dora und Lars Kämpfer.

2017-03-29T00:44:30+00:00